vergrößernverkleinern
Tennis: Williams-Coach Patrick Mouratoglou kritisiert Alexander Zverev, Alexander Zverev befindet sich derzeit in einer sportlichen Krise
Tennis: Williams-Coach Patrick Mouratoglou kritisiert Alexander Zverev, Alexander Zverev befindet sich derzeit in einer sportlichen Krise © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Coach von Serena Williams, Patrick Mouratoglou, sieht bei Alexander Zverev noch viel Luft nach oben. Die nächsten drei Jahre seien entscheidend.

Der Trainer von Tennis-Superstar Serena Williams (USA) hat sich kritisch über die Entwicklung von Alexander Zverev geäußert. "Sascha ist ein großartiger Spieler, aber es gibt immer noch einige wichtige Dimensionen, die er nicht beherrscht", sagte Patrick Mouratoglou dem Internet-Portal Spox. Die kommenden drei Jahre seien deshalb wegweisend für den weiteren Verlauf der Karriere des Weltranglistendritten.

Zverev habe sein Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft, vor allem bei den vier größten Turnieren, ergänzte Mouratoglou. "Er hat Masters-Events gewonnen und die besten Spieler der Welt geschlagen. Was dazu führte, dass jeder dachte, er sei bereit, um ein Grand Slam zu gewinnen. Das hat den Druck auf ihn erhöht", sagte der Franzose.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Bei Grand Slams ist ATP-Final-Sieger Zverev bislang nicht über das Viertelfinale hinausgekommen.

Meistgelesene Artikel

Mouratoglou setzt auf Lendl-Effekt 

Er sei sich allerdings sicher, sagte Mouratoglou, dass Zverevs Coach Ivan Lendl an den Fehlern im Spiel arbeite, "damit Sascha sein ganzes Potenzial ausschöpfen kann. Die Arbeit der nächsten drei Jahre wird darüber entscheiden, ob er das Zeug dazu hat, ein oder mehrere Grand Slams zu gewinnen".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image