vergrößernverkleinern
Julia Görges muss auch in Madrid früh die Segel streichen
Julia Görges muss auch in Madrid früh die Segel streichen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julia Görges kassiert beim WTA-Turnier in Madrid die nächste Erstrundenniederlage. Gegen eine Slowakin verliert die deutsche Tennisspielerin in zwei Sätzen.

Nach ihrem verletzungsbedingten Aus beim Heimturnier in Stuttgart hat Fed-Cup-Spielerin Julia Görges die nächste Erstrundenniederlage hinnehmen müssen.

Die 30-Jährige verlor beim WTA-Turnier in Madrid ihre Auftaktpartie gegen die Slowakin Viktoria Kuzmova mit 5:7, 4:6.

Meistgelesene Artikel

Vor anderthalb Wochen in Stuttgart hatte Görges über eine entzündete Halswirbelsäule geklagt und in der ersten Runde aufgegeben.

Anzeige

Auch zuvor beim Turnier in Charleston/South Carolina war sie nach einem Freilos an ihrer Auftakthürde gescheitert. Von den letzten 14 Spielen auf der WTA-Tour verlor Görges neun.

Kerber gegen Zurenko

Damit ist in der spanischen Hauptstadt Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber (Nr. 4) die einzige verbliebene Deutsche.

Die 31-Jährige bekommt es in ihrer Erstrundenpartie am Sonntag mit der Ukrainerin Lesia Zurenko zu tun.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image