vergrößernverkleinern
PERTH, AUSTRALIA - JANUARY 06: Rafael Nadal of Team Spain shakes hands with Pablo Cuevas of Team Uruguay during day four of the 2020 ATP Cup Group Stage at RAC Arena on January 06, 2020 in Perth, Australia. (Photo by Paul Kane/Getty Images)
Rafael Nadal (l.) ließ Pablo Cuevas keine Chance © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rafael Nadal und Co. feiern beim ATP Cup den nächsten Sieg, der Gruppensieg ist aber noch nicht sicher. Novak Djokovic zieht mit Serbien ins Viertelfinale ein.

Davis-Cup-Sieger Spanien hat beim ATP Cup in Australien seine weiße Weste gewahrt.

Das Team um Starspieler Rafael Nadal setzte sich am Montag in Perth mit 3:0 gegen Uruguay durch und führt die Tabelle der Gruppe B souverän mit zwei Siegen nach zwei Spieltagen an.

Nadal ließ seinem Kontrahenten Pablo Cuevas beim 6:2, 6:1 keine Chance, Roberto Bautista Agut eilte zu einem 6:1, 6:2-Erfolg gegen Franco Roncadelli. Im Doppel behielten Pablo Carreno Busta/Feliciano Lopez gegen Ariel Behar/Juan Martin Fumeaux die Oberhand.

Anzeige

Für Spanien geht es am Mittwoch (Ortszeit) gegen die ebenfalls unbesiegten Japaner um den Gruppensieg.

Djokovic führt Serbien ins Viertelfinale

Einen Schritt weiter ist bereits Serbien, das sich angeführt vom Weltranglistenzweiten Novak Djokovic mit einem 2:1-Erfolg gegen Frankreich für das Viertelfinale qualifizierte. Österreich feierte einen 3:0-Erfolg gegen Argentinien und wahrte seine Chancen auf die K.o.-Runde.

Die deutsche Mannschaft um den strauchelnden Topspieler Alexander Zverev kämpft in der Nacht zu Dienstag (1.00 Uhr) um den zweiten Platz in der Gruppe F.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image