vergrößernverkleinern
Stefanos Tsitsipas ist in Hamburg an Nummer zwei gesetzt
Stefanos Tsitsipas ist in Hamburg an Nummer zwei gesetzt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am Hamburger Rothenbaum schmettern sich Andrej Rublew und Stefanos Tsitsipas ins Halbfinale. Die letzten Deutschen waren bereits im Achtelfinale ausgeschieden.

Andrej Rublew und Stefanos Tsitsipas haben beim ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum das Halbfinale erreicht.

Der Russe Rublew (Nr. 5) schlug im Viertelfinale den Spanier Roberto Bautista Agut (Nr. 4) mit 6:2, 7:5. Der Grieche Tsitsipas, in der Hansestadt an Position zwei gesetzt, folgte in die Runde der letzten Vier mit einem 7:6 (7:5), 6:2 gegen den Serben Dusan Lajovic.

Rublew trifft nun am Samstag auf Casper Ruud aus Norwegen. Tsitsipas bekommt es mit Cristian Garin (Chile) zu tun.

Anzeige

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Als letzte Deutsche im Einzel waren Yannick Hanfmann (Karlsruhe) und Dominik Koepfer (Furtwangen) im Achtelfinale ausgeschieden. Dabei war Koepfer im Achtelfinale an Bautista Agut gescheitert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image