Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der ATP Cup ist die erste Bewährungsprobe des neuen Jahres für Alexander Zverev. Mit dem deutschen Team trifft er zunächst auf Kanada und anschließend auf Serbien.

Etwas später und in einem kleineren Format als ursprünglich geplant, startet der Tennis-Zirkus mit dem ATP Cup in die neue Saison.

Vom 2. bis 5. Februar treten zwölf Nationen gegeneinander an und spielen um den Titel bei dem Team-Wettbewerb, der den früheren Hopman Cup ersetzt und in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgetragen wird. (ATP Cup vom 2. bis 5. Februar im SPORT1-LIVETICKER)

ATP Cup: 12 Teams in vier Gruppen

Waren es bei der ersten Auflage im vergangenen Jahr noch 24 Mannschaften, geht coronabedingt diesmal nur die Hälfte der Teams an den Start. Doch das Teilnehmerfeld im Melbourne Park, wo ab 8. Februar die Australian Open stattfinden werden, hat es in sich.

Anzeige

Neben den Spaniern, angeführt von Rafael Nadal, und den Serben mit Novak Djokovic sind auch die Deutschen mit ihrer Nummer 1 Alexander Zverev dabei.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Das DTB-Team, das von Zverevs Bruder Mischa trainiert wird, startet in der Nacht auf Mittwoch (0 Uhr MEZ) in den Wettbewerb. Dann geht es in Gruppe A in zwei Einzeln und einem Doppel gegen Kanada um den Sieg. Für Deutschland treten neben Zverev Jan-Lennard Struff und die Doppel-Spezialisten Kevin Krawietz und Andreas Mies an.

Zverev mit Deutschland gegen Djokovic

Einen Tag später folgt das Aufeinandertreffen mit den Serben und deren Superstar Djokovic. Zwei gewonnene Matches reichen jeweils zum Sieg. Nur der Gruppensieger erreicht anschließend das Halbfinale.

Für Zverev ist der Team-Wettbewerb nicht nur eine gute Vorbereitung für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres, ihm bietet sich auch die Chance zur Wiedergutmachung für seinen katastrophalen Auftritt beim gleichen Turnier vor einem Jahr.

Damals hatte er nach drei teils verheerenden Niederlagen in den Gruppenspielen harsche Kritik einstecken müssen.

So sehen Sie den ATP Cup in Melbourne LIVE:

TV: Sky, Servus TV
Stream: Sky Go, servusTV.com
Ticker: ATP Cup im Liveticker auf SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image