vergrößernverkleinern
Yannick Hanfmann scheiterte in Singapur im Achtelfinale an Radu Albot
Yannick Hanfmann scheiterte in Singapur im Achtelfinale an Radu Albot © AFP/SID/BRANDON MALONE
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tennisprofi Yannick Hanfmann ist beim ATP-Turnier in Singapur im Achtelfinale gescheitert.

Tennisprofi Yannick Hanfmann ist beim ATP-Turnier in Singapur im Achtelfinale gescheitert.

Der 29-jährige Karlsruher, der zuletzt bei den Australian Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden war, verlor am Donnerstag gegen den an Position sechs gesetzten Moldauer Radu Albot 7:6 (7:2), 6:7 (7:9), 3:6.

Hanfmann war in Singapur der einzige deutsche Starter.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image