vergrößernverkleinern
Yannick Hanfmann scheitert in Stuttgart bereits früh
Yannick Hanfmann scheitert in Stuttgart bereits früh © AFP/SID/THOMAS SAMSON
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tennisprofi Yannick Hanfmann hat beim ATP-Turnier in Stuttgart den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

Tennisprofi Yannick Hanfmann hat beim ATP-Turnier in Stuttgart den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

Der Karlsruher unterlag im Achtelfinale am Donnerstag dem Franzosen Ugo Humbert (Nr. 6) mit 6:7 (9:11), 2:6. 

In seinem Auftaktmatch hatte Hanfmann am Mittwoch gegen den Franzosen Jeremy Chardy mit 6:4, 6:4 den Einzug in die nächste Runde perfekt gemacht. Peter Gojowczyk (München) bestreitet das Achtelfinale am Nachmittag gegen den Österreicher Jurij Rodionov, der für das Aus von Dominik Koepfer (Furtwangen) in der ersten Runde gesorgt hatte.  

Anzeige

Wegen der Verschiebung der French Open um eine Woche findet das Rasenturnier in Stuttgart parallel zum Sandplatz-Klassiker in Paris statt. Dort war Hanfmann in der ersten Runde gescheitert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image