vergrößernverkleinern
Yannick Noah
Yannick Noah © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In seinem Überseedepartement Guadeloupe wird Frankreich erstmals ein Davis-Cup-Match austragen. Dies teilte der neunmalige Titelträger am Freitag mit.

Vom 4. bis 6. März 2016 geht es für die Franzosen und ihren neuen Teamchef Yannick Noah zum Auftakt der Weltgruppe auf der Inselgruppe in der Karibik gegen Kanada.

Der französische Verbandspräsident Jean Gachassin sagte, er sei "erleichtert" und sprach von einer "historischen ersten Runde". Es ist das erste Match für Noah nach seiner Rückkehr auf den Trainerposten. Der 55-Jährige hatte den glücklosen Arnaud Clement beerbt. Die Franzosen warten seit 2001 auf einen Titel im bedeutendsten Tennis-Mannschaftswettbewerb.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image