vergrößernverkleinern
Mardy Fish stand 2011 auf Platz sieben der Weltrangliste
Mardy Fish stand 2011 auf Platz sieben der Weltrangliste © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Davis-Cup-Rekordsieger USA präsentiert einen neuen Kapitän. Mardy Fish folgt auf Jim Courier. Für den ehemaligen Weltranglistensiebten geht ein Traum in Erfüllung.

Der ehemalige Tennisprofi Mardy Fish ist der neue Kapitän des Davis-Cup-Rekordsiegers USA. Dies gab der nationale Verband USTA am Mittwoch bekannt.

Der frühere Weltranglistensiebte folgt auf Jim Courier und gibt sein Debüt beim neuen Davis-Cup-Finalturnier in Madrid (18. bis 24. November). Fish ist der 41. Teamkapitän in der 120-jährigen Erfolgsgeschichte des 32-maligen Siegers.

"Seitdem ich mit Tennis angefangen und die spezielle Bedeutung des Davis Cups verstanden habe, wollte ich Kapitän der Mannschaft sein", sagte der 37-Jährige: "Ich bin ein Teamplayer, der in einer Individualsportart feststeckt."

Anzeige

Fish spielt elf Mal im Davis Cup

Fish kam zwischen 2002 und 2012 in elf Davis-Cup-Partien zum Einsatz. Seit seinem Karriereende 2015 war er für die USTA als Jugendtrainer tätig.

Die USA hatten im September das Halbfinale gegen den späteren Titelträger Kroatien knapp mit 2:3 verloren. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image