vergrößernverkleinern
Karolina Pliskova muss das Fed-Cup-Finale gegen die USA absagen
Karolina Pliskova muss das Fed-Cup-Finale gegen die USA absagen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Prag - Im Fed-Cup-Finale gegen die USA muss Tschechien auf ihre Topspielerin Karolina Pliskova verzichten. Die Weltranglistenachte passt mit einer Verletzung.

Die tschechische Weltranglistenachte Karolina Pliskova muss verletzungsbedingt auf das Fed-Cup-Finale gegen die Titelverteidigerinnen aus den USA verzichten.

Die 26-Jährige hat sich laut eines Sprechers des tschechischen Teams beim WTA-Saisonfinale in Singapur einen Riss der Wadenmuskulatur zugezogen und leide zudem unter chronischen Handgelenksproblemen.

Pliskova wird am 10. und 11. November in der Prager o2 Arena durch Barbora Krejcikova, Weltranglistenerste im Doppel, ersetzt.

USA ohne Williams und Stephens

Für die Gastgeberinnen spielen außerdem die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova sowie die beiden Doppelspezialistinnen Katerina Siniakova und Barbora Strycova.

Das US-Team tritt ohne Superstar Serena Williams, die frühere US-Open-Siegerin Sloane Stephens und Madison Keys an.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image