vergrößernverkleinern
Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova holten ihren zweiten Grand-Slam-Titel
Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova holten ihren zweiten Grand-Slam-Titel © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Katerina Siniakova und Barbora Krejcikova feiern in Wimbledon ihren zweiten Grand-Slam-Triumph. Bei den Herren siegt Mike Bryan mit neuem Doppel-Partner.

Die Tschechinnen Katerina Siniakova und Barbora Krejcikova sowie Mike Bryan und Jack Sock aus den USA haben beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon die Doppel-Titel gewonnen.

Bei den Frauen setzten sich die beiden 22-Jährigen im Finale am Samstag gegen ihre bereits 43 Jahre alte Landsfrau Kveta Peschke und die US-Amerikanerin Nicole Melichar 6:4, 4:6, 6:0 durch. Es ist der zweite Grand-Slam-Titel für das tschechische Duo.

Im Viertelfinale hatten Siniakova/Krejcikova auch Tatjana Maria (Bad Saulgau) besiegt, die mit ihrer britischen Partnerin Heather Watson angetreten war.

Bei den Herren gewannen Bryan und Sock im Finale gegen Michael Venus (Neuseeland) und Raven Klaasen (Südafrika) 6:3, 6:7 (7:9), 6:3, 5:7, 7:5. Für Bryan war es der erste Grand-Slam-Titel im Doppel ohne seinen derzeit verletzten Zwillingsbruder Bob.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image