Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tennis-Profi Cedric-Marcel Stebe muss sich trotz einer starken Leistung Marin Cilic geschlagen geben. Der Kroate siegt nach einem Fehlstart.

Der deutsche Tennisprofi Cedrik-Marcel Stebe hat sich bei den US Open trotz einer starken kämpferischen Vorstellung dem früheren Champion Marin Cilic geschlagen geben müssen.

Der 28-Jährige aus Mühlacker, der erst im April nach fast eineinhalb Jahren Verletzungspause auf die Tour zurückgekehrt war, verlor in der zweiten Runde gegen den Kroaten nach 2:57 Stunden 6:4, 3:6, 5:7, 3:6.

DAZN gratis testen und die US Open live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Für die Teilnahme in New York hatte Stebe sein "Protected Ranking" genutzt, das jedem länger verletzten Spieler der Profitour zusteht.

Meistgelesene Artikel

Sein Spiel gegen den Titelträger von 2014 war kurzfristig ins Arthur-Ashe-Stadium verlegt worden, da French-Open-Sieger Rafael Nadal nach dem verletzungsbedingten Rückzug des Australiers Thanasi Kokkinakis kampflos in die dritte Runde eingezogen war.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image