Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Roger Federer zieht ohne Probleme in die zweite Runde der Australien Open ein. Der Kanadier Denis Shapovalov kassiert dagegen eine überraschende Pleite.

Roger Federer hat einen gelungenen Einstand in seine 21. Australian Open gefeiert.

Der Grand-Slam-Rekordsieger startete mit einem 6:3, 6:3, 6:2 gegen den US-Amerikaner Steve Johnson in das Turnier.

Federer hatte den Vorteil, in der mit einem Schiebedach versehenen großen Rod Laver Arena spielen zu dürfen. So blieb er vom Regen, der kurz nach Beginn des ersten Turniertags einsetzte, bis auf wenige Minuten verschont.

Anzeige

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Eine etwas überraschende Erstrundenniederlage erlitt an Tag eins des mit rund 44 Millionen Euro dotierten ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres der an Nummer 13 gesetzte Kanadier Denis Shapovalov. Er unterlag seinem ungarischen Gegenspieler Marton Fucsovics mit 3:6, 7:6 (9:7), 1:6, 6:7 (3:7).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image