vergrößernverkleinern
Murray erhält Wildcard für French Open
Murray erhält Wildcard für French Open © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach den US Open erhält der frühere Weltranglistenerste Andy Murray auch bei den French Open eine Wildcard, obwohl der Schotte aktuell nur den 110. Platz in der ATP-Rangliste belegt.

Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray erhält wie schon für die US Open auch für die French Open eine Wildcard.

Das gaben die Organisatoren des Sandplatz-Turniers in Paris (27. September bis 11. Oktober) am Montag bekannt.

Murray hatte 2019 eigentlich schon seine Karriere beendet, wegen anhaltender Hüftprobleme ließ er sich eine Oberflächenprothese aus Metall implantieren.

Anzeige

In New York hatte Murray nach einem Fünfsatz-Krimi gegen Yoshihito Nishioka (Japan) die zweite Runde erreicht, scheiterte dort aber am Kanadier Felix Auger-Aliassime.

Meistgelesene Artikel

In der Weltrangliste belegt die ehemalige Nummer eins aus Schottland derzeit den 110. Rang.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image