vergrößernverkleinern
Daniil Medvedev steht im Viertelfinale der French Open
Daniil Medvedev steht im Viertelfinale der French Open © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Daniil Medvedev stürmt bei den French Open ins Viertelfinale. Der Russe ist eigentlich kein Fan des Sandplatz-Turniers.

Daniil Medvedev entdeckt bei den French Open immer mehr seine Liebe zum Sandplatz-Tennis.

Der 25 Jahre alte Weltranglistenzweite, der erst vor Wochen gesagt hatte, er hasse den Belag, steht urplötzlich im Viertelfinale von Paris. Der Russe schlug am Sonntag den Chilenen Cristian Garin 6:2, 6:1, 7:5 und löste damit sein Ticket für ein spannendes Viertelfinale.

Der Tennis-Podcast "Cross Court" mit neuer Folge zu den French Open ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

Anzeige

Der Sieger der ATP Finals trifft auf den Griechen Stefanos Tsitsipas, der als Sandplatzexperte vor dem Turnier als klarer Favorit gegolten hätte. Nun scheint das Duell völlig offen. Tsitsipas hatte sich am Sonntag mit 6:3, 6:2, 7:5 gegen den Spanier Pablo Carreno Busta durchgesetzt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image