vergrößernverkleinern
The Internazionali BNL d'Italia 2016 - Day Four
The Internazionali BNL d'Italia 2016 - Day Four © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Ex-Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka will nach der Geburt ihres Sohnes vor Wimbledon zurückkehren. Der Grand Slam soll nicht ihr erstes Turnier sein.

Die frühere Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka (27) will nach der Geburt ihres Sohnes rechtzeitig vor dem Saisonhighlight Wimbledon auf die WTA-Tour zurückkehren.

"Ich habe im Training gute Fortschritte gemacht und fühle mich bereit, Turniere zu spielen", schrieb die Weißrussin bei Twitter.

Asarenka war kurz vor Weihnachten zum ersten Mal Mutter geworden und hat seit Mai kein Match mehr bestritten.

Anzeige

Vor den All England Championships in Wimbledon (3. bis 16. Juli) will die zweimalige Australian-Open-Siegerin noch an einem Rasenturnier teilnehmen.

Auch ihr Sohn Leo wolle London und Wimbledon sehen, scherzte Asarenka.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image