vergrößernverkleinern
TENNIS-WTA-ATP-RUS-KREMLIN
TENNIS-WTA-ATP-RUS-KREMLIN © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julia Görges nimmt ihre Auftakthürde in Zhuhai mit Bravour. Angelique Kerber muss dagegen weiterhin auf ein dringend benötigtes Erfolgserlebnis warten.

Julia Görges hat bei der WTA Elite Trophy in Zhuhai ihr Auftaktmatch in der Azalea-Gruppe gegen Magdalena Rybarikova gewonnen.

Nach 1:39 Stunden verwandelte die deutsche Nummer eins ihren ersten Matchball gegen die Slowakin zum 6:1, 7:6 (7:5). Dagegen muss die ehemalige Weltranglistenerste Angelique Kerber weiter auf das so dringend benötigte Erfolgserlebnis zum Abschluss eines für sie sportlich enttäuschenden Jahres warten.

Die 30-Jährige verlor in der Rose-Gruppe ihr erstes Match gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa nach 1:54 Stunden mit 3:6, 6:3, 2:6. Am Mittwoch sind Görges und Kerber spielfrei. Görges trifft in ihrer Gruppe noch auf die Französin Kristina Mladenovic, Kerber bestreitet ihr zweites Match gegen die Australierin Ashleigh Barty.

Anzeige

Die sogenannte B-WM in Zhuhai wird in vier Dreiergruppen ausgetragen. Bei dem mit 2,28 Millionen Dollar dotierten Turnier sind zwölf Teilnehmerinnen am Start: elf Spielerinnen, die in der sogenannten Race-Wertung auf Rang neun bis 19 notiert waren, sowie Wildcard-Starterin Shuai Peng (China).

Die Gruppensiegerinnen erreichen das Halbfinale. Schirmherrin des Turniers ist Steffi Graf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image