vergrößernverkleinern
Sabine Lisicki musste zuletzt nach einer Knieoperation aussetzen
Sabine Lisicki musste zuletzt nach einer Knieoperation aussetzen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sabine Lisicki steht bereits Ende Januar wieder auf dem Tennis-Court. Die 28-Jährige meldet sich nach ihrer Knie-OP mit einem emotionalen Statement zurück.

Die frühere Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki kehrt nach einer geglückten Knieoperation Ende Januar wieder in den Turnierzirkus zurück. Die 28-Jährige plant ihren Start beim WTA-Turnier ab 29. Januar in Taiwans Hauptstadt Taipeh.

Die Berlinerin hatte sich im Halbfinale in Limoges Anfang November am Knie verletzt und musste sich später einem Eingriff unterziehen. Jetzt befinde sie sich wieder in "vollem Training, ich bin wieder der glücklichste Mensch", so Lisicki auf Instagram.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Die Operation lief bestens", teilte Lisicki weiter mit, "es war eine harte Zeit für mich, ein weiterer Rückschlag." Erst in der Woche vor Limoges hatte sie in Luxemburg ihr Comeback nach einer längeren Beinverletzung gegeben. In der Weltrangliste ist die frühere Nummer zwölf inzwischen auf Position 245 abgerutscht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image