vergrößernverkleinern
Antonia Lottner erreichte in Lugano als einzige Deutsche das Achtelfinale
Antonia Lottner erreichte in Lugano als einzige Deutsche das Achtelfinale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Starke Vorstellung von Antonia Lottner: Die 22-Jährige wirft beim WTA-Turnier in Lugano die topgesetzte Lokalmatadorin Belinda Bencic raus. Tamara Korpatsch scheitert.

Tennisspielerin Antonia Lottner hat beim WTA-Turnier in Lugano/Schweiz für eine große Überraschung gesorgt.

Die 22-Jährige setzte sich als Qualifikantin in der ersten Runde gegen die topgesetzte Schweizerin Belinda Bencic mit 7:5, 6:2 durch und steht damit als einzige Deutsche im Achtelfinale. Dort trifft Lottner nun auf Kristyna Pliskova aus Tschechien.

Tamara Korpatsch scheiterte beim Sandplatzevent dagegen an ihrer Auftakthürde. Die 23-Jährige musste sich der sechs Jahre älteren Schweizerin Timea Bacsinszky mit 0:6, 2:6 geschlagen geben. Das erste Aufeinandertreffen 2018 im französischen Biarritz hatte die Deutsche für sich entschieden. Vor Korpatsch war bereits Mona Barthel in der ersten Runde gescheitert.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image