vergrößernverkleinern
Angelique Kerber steht in Peking in Runde zwei
Angelique Kerber steht in Peking in Runde zwei © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Angelique Kerber und Andrea Petkovic überstehen die erste Runde des WTA-Turniers in Peking. Auf Petkovic wartet allerdings nun ein ganz harter Brocken.

Angelique Kerber und Andrea Petkovic haben beim WTA-Turnier in Peking die zweite Runde erreicht.

Kerber gewann gegen die Chinesin Shuai Zhang nach 1:4-Rückstand im dritten Satz mit 6:2, 1:6, 6:4. Nächste Gegnerin der deutschen Nummer eins ist die Slowenin Polona Hercog, die in der ersten Runde die Ambitionen von Julia Görges beendet hatte. 

 "In der ersten Runde ist es immer schwierig, den Rhythmus und ins Turnier zu finden", sagte Kerber: "Natürlich versuche ich nun, die Emotionen und das Selbstvertrauen in die nächste Runde mitzunehmen." Im direkten Vergleich mit Hercog führt die ehemalige Weltranglistenerste mit 5:2 Siegen.

Anzeige

Petkovic bekommt es nach ihrem Auftaktsieg mit der Weltranglistenvierten Naomi Osaka (Japan/Nr. 4) zu tun. In der ersten Runde gewann Petkovic gegen die Schweizerin Jil Teichmann mit 7:6 (7:4), 6:3 und trifft nun zum zweiten Mal überhaupt auf die ehemalige Nummer eins.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Den bisher einzigen Vergleich mit Osaka hatte Petkovic 2014 im Achtelfinale von Stanford mit 6:2, 6:2 gewonnen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image