vergrößernverkleinern
Naomi Osaka nach ihrem Sieg gegen Petra Kvitova
Naomi Osaka nach ihrem Sieg gegen Petra Kvitova © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Naomi Osaka muss sich wegen einer Schulterverletzung von den WTA Finals zurückziehen. Die Japanerin wird durch die Niederländerin Kiki Bertens ersetzt.

Die Weltranglistendritte Naomi Osaka (Japan) hat sich wegen einer Schulterverletzung von den WTA Finals in Shenzhen/China zurückgezogen.

Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin wird durch die Niederländerin Kiki Bertens ersetzt.

Meistgelesene Artikel

"Ich bin sehr enttäuscht. So wollte ich das letzte Turnier und meine Saison nicht beenden", sagte Osaka, die ihr erstes Spiel in der Roten Gruppe gegen Petra Kvitova (Tschechien) mit 7:6 (7:1), 4:6, 6:4 für sich entschieden hatte.

Anzeige

Bertens trifft am Dienstag auf die Weltranglistenerste Ashleigh Barty (Australien).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image