vergrößernverkleinern
Simona Halep hat das Auftaktmatch der WTA Finals gegen Bianca Andreescu gewonnen
Simona Halep hat das Auftaktmatch der WTA Finals gegen Bianca Andreescu gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Elina Svitolina erwischt in China einen guten Start und besiegt eine Tschechien. Auch Simona Halep darf sich über einen Auftaktsieg bei den WTA Finals freuen.

Titelverteidigerin Elina Svitolina und Wimbledonsiegerin Simona Halep haben bei den WTA Finals in Shenzhen/China einen erfolgreichen Start erwischt.

In der Violetten Gruppe gewann die Ukrainerin Svitolina 7:6 (14:12), 6:4 gegen Karolina Pliskova (Tschechien), die Rumänin Halep bezwang US-Open-Siegerin Bianca Andreescu 3:6, 7:6 (8:6), 6:3, dabei wehrte sie im zweiten Satz einen Matchball der Kanadierin ab.

Meistgelesene Artikel

Einen Auftaktsieg feierte überraschend auch die langjährige Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld im Doppel. Die 34-Jährige setzte sich an der Seite der Niederländerin Demi Schuurs gegen die topgesetzten Elise Mertens (Belgien) und Aryna Sabalenka (Weißrussland) 7:5, 1:6 und 10:7 im Match-Tiebreak durch. Grönefeld/Schuurs hatten sich als letztes Duo für Shenzhen qualifiziert und haben nun den Einzug ins Halbfinale vor Augen.

Anzeige

In der Roten Gruppe hatten am Sonntag die Weltranglistenerste Ashleigh Barty (Australien) und die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka (Japan) Auftakterfolge gefeiert.

Die besten zwei Spielerinnen beider Gruppen ziehen ins Halbfinale ein, das Endspiel findet am Sonntag statt. Das Saisonfinale wird erstmals in China ausgetragen und ist mit insgesamt 14 Millionen US-Dollar dotiert. 

Die deutsche Nummer eins Angelique Kerber hatte die Qualifikation klar verpasst, die dreimalige Grand-Slam-Siegerin aus Kiel hat ihre Saison mittlerweile beendet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image