vergrößernverkleinern
Darya Kassatkina wartete seit 2018 auf einen Turniersieg
Darya Kassatkina wartete seit 2018 auf einen Turniersieg © AFP/SID/BRANDON MALONE
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Russin Darya Kassatkina sichert sich bei der Philip Island Trophy in Melbourne ihren dritten Titel auf der WTA-Tour und beendet eine lange Durststrecke.

Die Russin Darya Kassatkina (23) hat sich bei der Philip Island Trophy in Melbourne ihren dritten Titel auf der WTA-Tour gesichert.

Die frühere Top-10-Spielerin bezwang im Finale die Tschechin Marie Bouzkova 4:6, 6:2, 6:2 und feierte ihren ersten Turniersieg seit Oktober 2018.

Das Turnier in Melbourne war vor allem für früh bei den Australian Open ausgeschiedene Spielerinnen ins Leben gerufen worden.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image