vergrößernverkleinern
Timo Boll erreicht beim Weltcup in Paris das Viertelfinale
Timo Boll erreicht beim Weltcup in Paris das Viertelfinale © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov zieht mit Mühe ins Viertelfinale des Weltcups in Paris ein. Europameister Timo Boll gibt es keine Blöße.

Die deutschen Tischtennis-Stars Timo Boll (Düsseldorf) und Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) stehen beim Weltcup in Paris im Viertelfinale.

Europameister Boll zog durch ein ungefährdetes 4:1 gegen seinen französischen Vorgänger Emmanuel Lebesson in die Runde der besten Acht ein, während Titelverteidiger Ovtcharov beim 4:3 gegen den Schweden Mattias Falck erheblich mehr Mühe hatte.

Die Gegner der beiden deutschen Vorjahresfinalisten für die Viertelfinals am Samstagabend werden erst am Nachmittag feststehen.

Boll wartet auf den Sieger des asiatischen Duells zwischen dem japanischen "Wunderkind" Tomokazu Harimoto und dem Südkoreaner Jeong Sangeun. Ovtcharov muss gegen den Lokalmatador und früheren EM-Zweiten Simon Gauzy (Frankreich) oder Jeongs Landsmann Lee Sangsu antreten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image