vergrößernverkleinern
2016 ITTF European Olympic Qualification Tournament Jonathan Groth
2016 ITTF European Olympic Qualification Tournament Jonathan Groth © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für Bundesligist Mühlhausen ist im Viertelfinale der Tischtennis-Champions-League Endstation. Gegen einen russischen Vertreter scheitert das Team um Haaresbreite.

Der Tischtennis-Bundesligist Post SV Mühlhausen ist im Viertelfinale der Champions League unglücklich ausgeschieden.

Im Rückspiel beim russischen Klub UMMC Werchnaja Pyschma gewannen die Thüringer zwar mit 3:2, doch nach der 2:3-Hinspielniederlage scheiterte Mühlhausen bei Satzgleichstand nur aufgrund des Punktverhältnisses. "Der bitterste Sieg aller Zeiten", schrieb der Klub bei Facebook.

Meistgelesene Artikel

Düsseldorf wartet im Halbfinale 

Werchnaja Pyschma spielt im Halbfinale gegen den deutschen Meister Borussia Düsseldorf, der Titelverteidiger um Rekord-Europameister Timo Boll hatte sich am Donnerstag gegen den polnischen Vertreter Dartom Bogoria Grodzisk Mazowiecki durchgesetzt.

Anzeige

Düsseldorf gewann beide Duelle 3:1. Ebenfalls im Halbfinale steht Fakel Orenburg/Russland mit dem deutschen Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov

Nächste Artikel
previous article imagenext article image