vergrößernverkleinern
Olympia 2020: Die deutschen Chancen in den Sportarten
Olympia 2020: Die deutschen Chancen in den Sportarten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dimitrij Ovtcharov steht mit Fakel Orenburg im Endspiel der Champions-League. Der russische Klub schaltet im Halbfinale Angers TT aus Frankreich aus.

Europe-Top-16-Sieger Dimitrij Ovtcharov (Hameln) ist mit dem russischen Klub Fakel Orenburg ins Finale der Tischtennis-Champions-League eingezogen.

Der 30 Jahre alte Deutsche gewann mit seinem Team das Rückspiel gegen Angers TT aus Frankreich 3:1. Das Hinspiel vor zwei Wochen hatten die Russen mit 3:2 für sich entschieden.

Im russischen Finale trifft der Weltranglisten-14. Ovtcharov mit Orenburg auf UMMC Werchnjaja Pyschma, das im Halbfinale Titelverteidiger Borussia Düsseldorf um Rekord-Europameister Timo Boll ausgeschaltet hatte. 

Anzeige

Ovtcharov unterlag am Freitag im Auftaktmatch Jens Lundqvist (1:3), sorgte später aber durch einen Sieg über Jon Persson (3:2) für den Endstand.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image