vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-GRANADA-REALMADRID
FBL-ESP-LIGA-GRANADA-REALMADRID © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

James Rodriguez verabschiedet sich nach dem Sieg gegen Sevilla von den Real-Fans. Er soll sich bereits mit seinem neuen Klub einig sein.

James Rodriguez steht offenbar unmittelbar vor dem Abschied bei Real Madrid.

Als der kolumbianische WM-Star am Sonntagabend bei Real Madrids Sieg gegen den FC Sevilla (4:1) ausgewechselt wurde, applaudierte der Mittelfeldspieler dem gesamten Santiago Bernabeu und bedankte sich ausführlich für die Zeit in Madrid.

Laut dem kolumbianischen Radiosender Radio RCN hat der 25-Jährige bereits Einigung mit Manchester United erzielt. Beim Team von Trainer Jose Mourinho soll er ein Gehalt zwischen zehn und elf Millionen Euro kassieren. Auch die spanische As berichtet, dass der Wechsel bevorstehe.

Anzeige

Sollte es tatsächlich zum Wechsel kommen, würde James seinen (Ex-)Klub in Kürze wiedersehen. Am 23. Juli trifft Real Madrid im Rahmen des International Champions Cup (LIVE im TV auf SPORT1) in Santa Clara (USA) auf Manchester United.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image