vergrößernverkleinern
Mario Balotelli vom OGC Nizza
Mario Balotelli vom OGC Nizza © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mino Raiola, Berater von "Enfant terrible" Mario Balotelli verrät, dass Dortmund am italienischen Stürmer interessiert ist. Auch ein anderer Klub mischt mit.

Borussia Dortmund ist offenbar an "Enfant terrible" Mario Balotelli interessiert.

"Borussia Dortmund und Olympique Marseille wollen ihn", sagte Balotelli-Berater Mino Raiola dem Corriere dello Sport.

"Er vertraut mir, denn ich bin wählerisch. Ob er in Nizza bleibt, werden wir sehen", so Raiola weiter. Balotelli habe in Nizza gute Leistungen gezeigt, aber müsse noch mehr zeigen, denn er habe nicht viel mehr Chancen, erklärte der Berater des italienischen Stürmers.

Anzeige

Balotellis Vertrag in Nizza läuft am 30. Juni aus, nachdem er in dieser Saison 15 Tore in 23 Spielen für die Südfranzosen erzielt hatte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image