vergrößernverkleinern
Jean Michael Seri soll sich mit dem FC Barcelona einig sein © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona soll mit Jean Michael Seri von Nizza einig sein. Nun müssen beide Klubs verhandeln, was sich zu einer zähen Angelegenheit entwickeln kann.

Der FC Barcelona baggert an einem weiteren Spieler.

Wie spanische und französische Medien übereinstimmend berichten, sind sich die Katalanen mit Jean Michael Seri von OGC Nizza einig.

Nach Informationen der französischen L'Equipe sollen am Montag die Verhandlungen zwischen den beiden Klubs starten – als Ablöse sind 40 Millionen Euro im Gespräch.

Dem Nationalspieler der Elfenbeinküste soll per Handschlag versichert worden sein, dass er bei einem entsprechenden Angebot gehen kann. Doch die Frist soll seit Mitte Juli verstrichen sein.

Für Barcelona wäre Seri der fünfte Neuzugang des Sommers. Der zentrale Mittelfeldspieler soll aber nur der Vorbote sein für den Transfer von Dortmunds Ousmane Dembele.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image