vergrößernverkleinern
Naby Keita (l.) und Leon Goretzka stehen auf dem Wunschzettel des FC Barcelona
Naby Keita (l.) und Leon Goretzka stehen auf dem Wunschzettel des FC Barcelona © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona hat ein Mittelfeld-Duo aus der Bundesliga auf dem Zettel. Ein Barca-Verantwortlicher soll das Duo bereits beobachtet haben.

Der FC Barcelona hat aktuell noch großen Bedarf an Verstärkungen im Mittelfeld. Aktuell bemühen sich die Katalanen intensiv um Jean-Michael Seri, Philippe Coutinho, sowie Ousmane Dembele.

Aber auch zwei Kandidaten aus der Bundesliga beobachtet Barca. Laut der spanischen Zeitung Mundo Deportivo sind Leon Goretzka vom FC Schalke und Naby Keita von RB Leipzig im Fokus der Katalanen.

Dem Bericht zufolge sollen Barcelonas technischer Direktor, Robert Fernandez, und sein Assistent Urbano Ortega am Samstag in Schalke gewesen sein, um das Duo zu beobachten.

Schalkes Goretzka befindet sich bereits bei zahlreichen Topklubs auf dem Zettel. Unter anderem sollen auch Real Madrid, Bayern München und der FC Liverpool am Confed-Cup-Sieger interessiert sein. Der Vertrag des Mittelfeldspielers auf Schalke läuft im nächsten Sommer aus.

Leipzigs Keita steht beim Vizemeister der vergangenen Saison noch bis 2020 unter Vertrag. Zuletzt bot der FC Liverpool 70 Millionen Euro für den 22-Jährigen, aber die Leipziger blockten ab.  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image