vergrößernverkleinern
Gylfi Sigurdsson
Gylfi Sigurdsson spielt ab sofort im Trikot des FC Everton © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Wechsel von Island-Nationalspieler Gylfi Sigurdsson von Swansea City zum FC Everton ist perfekt. Der Ex-Hoffenheimer wird zum teuersten Einkauf der Toffees.

Der isländische Nationalspieler Gylfi Sigurdsson wechselt für umgerechnet 49,4 Millionen Euro innerhalb der englischen Premier League von Swansea City zum FC Everton.

Damit avanciert der Ex-Hoffenheimer zum teuersten Einkauf der Vereinsgeschichte der Toffees.

Den Transfer bestätigten beide Klubs am Mittwochabend. Der 27-Jährige erhält einen Fünfjahresvertrag.

Everton investierte damit einen Teil der Einnahmen für Romelu Lukaku. Der belgische Nationalspieler war für 100 Millionen Euro zum englischen Rekordmeister Manchester United gewechselt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image