vergrößernverkleinern
Kevin-Prince Boateng steht vor einer Bundesliga-Rückkehr © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Wechsel von Kevin-Prince Boateng zu Eintracht Frankfurt rückt immer näher. Laut Sportdirektor Fredi Bobic ist er schon auf dem Weg nach Hessen.

Eine Rückkehr von Kevin-Prince Boateng in die Bundesliga steht kurz bevor.

Sportdirektor Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt hat am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bestätigt, dass sich Boateng bereits auf dem Weg nach Hessen befindet, um seinen Wechsel unter Dach und Fach zu bringen.

"Kevin ist auf dem Weg nach Frankfurt, wir möchten ihn sehr gerne verpflichten - aber es ist noch nicht so weit", sagte Bobic. "Diese Personalie wird in ganz Deutschland sehr beachtet. Ich hoffe, es geht über die Bühne. Er ist eine Persönlichkeit, ein Leadertyp."

Boateng hatte am Mittwoch überraschend seinen Vertrag mit dem spanischen Erstligisten UD Las Palmas nach nur einem Jahr vorzeitig aufgelöst.

Wie der Klub mitteilte, bat der Offensivmann aus persönlichen Gründen um die vorzeitige Beendigung der Zusammenarbeit. Boateng wolle wieder näher an seiner Familie sein, hieß es in dem Statement. 

"Über seine fußballerischen Fähigkeiten braucht man nichts zu sagen, über seine Vita auch nicht. Er ist in einem Alter, in dem er eine Routine hat. Dieser Spieler würde meiner Meinung nach jeder Mannschaft in der Bundesliga weiterhelfen - so auch Eintracht Frankfurt", hatte SGE-Coach Niko Kovac bereits das Interesse an dem früheren Nationalspieler Ghanas bestätigt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image