vergrößernverkleinern
Nikola Kalinic wechselt für 25 Milloinen Euro von Florenz nach Mailand
Nikola Kalinic wechselt für 25 Milloinen Euro von Florenz nach Mailand © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Mit der Kalinic-Verpflichtung hat der AC Mailand eine komplette Elf zusammengekauft - für jede Position einen Neuen. iM Football und SPORT1 zeigt Milans Team der Zugänge.

Mit dem 222-Millionen-Euro-Deal von Neymar schien Paris Saint-Germain zum unumstrittenen Ausgabenkönig dieses Sommers zu werden. Doch wenn man auf die Gesamtausgaben blickt, dann läuft den Parisern ein Klub den Rang ab, der noch nicht einmal in der Champions League vertreten ist: der AC Mailand.

Diese Mannschaft des AC Mailand besteht aus elf Neuzugängen
Diese Mannschaft des AC Mailand besteht aus elf Neuzugängen © iM Football

Sagenhafte 241 Millionen Euro haben die chinesischen Investoren bisher für den neuen Kader der Rossoneri ausgegeben - zumindest dann, wenn man die fälligen Kaufpflichten für die beiden Leihspieler Franck Kessie und Fabio Borini hinzurechnet.

Das (vorerst) letzte Puzzleteil heißt Nikola Kalinic. Der kroatische Stürmer, der vom AC Florenz für 25 Millionen Euro nach Mailand wechselt, vollendet eine Mannschaft, die aus elf Neuzugängen besteht.

Für jede Position haben die Lombarden damit einen neuen Spieler geholt - unter anderem Torwart Antonio Donnarumma, Bruder von Stammkeeper Gianluigi Donnarumma. Mit dabei sind auch die beiden ehemaligen Bundesligaspieler Ricardo Rodriguez (Wolfsburg) und Hakan Calhanoglu (Leverkusen).

teilenE-MailKommentare