vergrößernverkleinern
Emre Mor steht vor dem Absprung bei Borussia Dortmund
Emre Mor steht vor dem Absprung bei Borussia Dortmund © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Zwei neue Klubs schalten sich in den Poker um Emre Mor ein. Der türkische Nationalspieler steht vor dem Absprung bei Borussia Dortmund.

Der Wechsel von Dortmund-Mittelfeldspieler Emre Mor zu Inter Mailand schien schon so gut wie fix. Doch am Mittwoch die überraschende Wende, als BVB-Sportdirektor Michael Zorc erklärte, dass der Transfer derzeit gescheitert sei.

Nun berichtet die türkische Zeitung Fanatik, dass der englische Premier-League-Klub FC Everton sich um den 20-Jährigen bemüht. Allerdings möchte Trainer Roland Koeman den türkischen Nationalspieler nur ausleihen, um den Ausfall des verletzten Yannick Bolasie zu kompensieren.

Dem Bericht zufolge soll auch Zenit St. Petersburg am zwölffachen Nationalspieler interessiert sein. 

Der Vertrag von Mor läuft noch bis 2021. In der vergangenen Saison kam der 20-Jährige auf 19 Einsätze, meist als Joker, und konnte nicht wirklich überzeugen. Nun möchte Dortmund den Nationalspieler wieder los werden

Nächste Artikel
previous article imagenext article image