vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-LEICESTER-ATLETICO
Jan Oblak zählt zu den besten Keepern Europas © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Paris Saint-Germain hat nach der Verpflichtung von Neymar offenbar noch nicht genug. Ein Atletico-Star soll kommen - ist aber ebenfalls sehr teuer.

Nach dem 222 Millionen Euro schweren Transfer von Neymar bastelt Paris Saint-Germain offenbar an dem nächsten Mega-Deal.

Wie das portugiesische Blatt A Bola vermeldet, wollen die Franzosen jetzt auch noch Torhüter Jan Oblak von Atletico Madrid verpflichten.

Der Slowene zählt zu den besten Schlussmännern Europas und gilt als Wunschtransfer von PSG-Coach Unai Emery. Der Spanier soll mit Kevin Trapp und Alphonse Areola nicht zufrieden sein.

Neymar-Transfer löst Trikot-Hype aus

Das Problem bei Oblak: Atletico hat im noch bis 2021 laufenden Vertrag des 24-Jährigen eine Ausstiegsklausel von 100 Millionen Euro eingebaut.

Selbst wenn PSG diese Summe zahlen könnte, müsste der eine oder andere Star wegen des Financial Fairplays verkauft werden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image