vergrößernverkleinern
Paulinho stand zuletzt bei Guangzhou Evergrande unter Vertrag
Paulinho stand zuletzt bei Guangzhou Evergrande unter Vertrag © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona hat einen ersten Anteil der Weltrekordablöse für Neymar reinvestiert. Die Katalanen gaben die Verpflichtung von Paulinho bekannt.

Den ersten Teil der 222-Millionen-Euro-Ablöse für Neymar ist der FC Barcelona los.

Wie die Katalanen bestätigten, kommt Paulinho vom chinesischen Klub Guangzhou Evergrande nach Barcelona. Der 41-malige Nationalspieler wird am Donnerstag zum Medizincheck in Barcelona erwartet. 

Als Ablösesumme werden in den spanischen Medien 40 Millionen Euro genannt. Zur vereinbarten Vertragslaufzeit machte Barcelona keine Angabe.Der Brasilianer soll bereits am Montagnachmittag offiziell vorgestellt werden.

Der 29 Jahre alte zentrale Mitelfeldspieler hat bereits eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Bevor er nach China wechselte, stand Paulinho bei Tottenham Hotspur unter Vertrag. Dort erzielte er in 45 Premier-League-Spielen insgesamt acht Treffer.  

teilenE-MailKommentare