vergrößernverkleinern
Timo Werner (M.) und Willi Orban (r.) treffen mit Leipzig auf Marseille
Timo Werner (M.) und Willi Orban (r.) treffen mit Leipzig auf Marseille © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Vizemeister sorgt vor und strebt eine Vertragsverlängerung mit vier Leistungsträgern an. Ein Nationalspieler könnte sich länger binden.

RB Leipzig will nach dem Abgang von Naby Keita (2018 zum FC Liverpool) weitere Abgänge dringend vermeiden und sein Team langfristig zusammenhalten.

Wie die Sport Bild berichtet, sollen die Verträge von Timo Werner, Willi Orban, Marcel Sabitzer und Yussuf Poulsen in der nächsten Zeit verlängert werden.

Orban steht noch bis 2019 unter Vertrag, Werner und Poulsen ein Jahr länger. Sabitzer ist sogar bis 2021 an Leipzig gebunden.

Anzeige

"Sie sind enorm wichtig, weil sie das RB-Gen intus haben. Und sie gehen mit ihrer Einstellung voran. Das tut unserem Spiel gut", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image