vergrößernverkleinern
Johannes Geis hat mittelfristig wohl keine Zukunft bei Schalke 04
Johannes Geis hat mittelfristig wohl keine Zukunft bei Schalke 04 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Johannes Geis verlässt den FC Schalke 04 auf den letzten Drücker. Der Mittelfeldspieler läuft ab sofort in der ersten spanischen Liga auf.

Johannes Geis verlässt mit sofortiger Wirkung den FC Schalke 04 und trägt bis zum Ende der Saison das Trikot des FC Sevilla.

Das gaben beide Klubs am Freitagabend bekannt. Laut Bild zahlen die Andalusier zwei Millionen Euro Leihgebühr.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Es war nicht unser Plan, Geisi abzugeben", sagte S04-Sportvorstand Christian Heidel. "Er ist auf uns zugekommen und bat uns, ihm die Möglichkeit zu geben, für zehn Monate zum FC Sevilla zu wechseln. Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dann entschlossen, seinem Wunsch zu entsprechen." 

Anzeige

Geis war im Sommer 2015 für rund zehn Millionen Euro von Mainz 05 zu den Knappen gewechselt, hatte aber zumeist enttäuscht. Seit Januar kam Geis nur noch auf fünf Bundesliga-Einsätze, in der laufenden Saison bestritt er keine einzige Pflichtspiel-Minute. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image