vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leipzig - Die Mundo Deportivo berichtet, dass bei der Partie zwischen dem BVB und Leipzig Barcelonas Sportchef Robert Fernandez zwei RB-Stars unter die Lupe nahm.

Die Mundo Deportivo berichtet, dass am 8. Spieltag bei der Partie zwischen Dortmund und Leipzig Barcelonas Sportchef Robert Fernandez und Scout Urbano Ortega zwei RB-Stars unter die Lupe nehmen wollten. Doch ein Leipziger kam gar nicht zum Zuge.

Dabei wusste Innenverteidiger Dayot Upamecano die Barca-Verantwortlichen durchaus zu überzeugen. Der 18-jährige Franzose gilt als potenzieller Nachfolger für die alternden Abwehrrecken Pique, Mascherano und Vermaelen.

(DAZN zeigt alle Spiele von La Liga live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Anzeige

Timo Werner dagegen wurde nicht eingesetzt, sollte aber im Gegensatz zu Upamecano kein unbeschriebenes Blatt sein. Allerdings ist zu bezweifeln, dass RB nach dem bevorstehenden Keita-Wechsel zu Liverpool noch einen Leistungsträger mit Werner abgeben wird.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image