Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dortmunds Nationalspieler Julian Weigl steht bei zwei europäischen Topklubs hoch im Kurs. Neben dem FC Barcelona zeigt auch Pep Guardiola Interesse.

Dortmunds Nationalspieler Julian Weigl steht bei zwei europäischen Top-Klubs hoch im Kurs. Laut der spanischen AS sind sowohl der FC Barcelona als auch Manchester City gewillt, den Mittelfeld-Strategen des BVB im Sommer zu verpflichten.

Weigl soll bei Barca der neue Sergio Busquets werden und das defensive Mittelfeld stabilisieren. Auch Pep Guardiolas City sieht in der Zentrale Verbesserungspotential, da die Verträge von Fernandinho und Routinier Yaya Toure im Sommer 2018 auslaufen.

Der 22-jährige Weigl war erst im September nach einer monatelangen Verletzungspause auf den Platz zurückgekehrt. Er besitzt in Dortmund noch einen Vertrag bis 2021.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image