vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Leverkusen nimmt Franfurts Hradecky als Leno-Ersatz ins Visier © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen droht der Abschied von Bernd Leno im Sommer 2018. Der deutsche Nationaltorwart will von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen.

Bayer Leverkusen rechnet laut der Bild-Zeitung mit einem Transfer von Stammtorwart Bernd Leno im Sommer 2018. Der deutsche Nationaltorwart will dabei von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen.

Der 25-jährige Keeper wollte bereits 2017 die Werkself verlassen, doch Sportdirektor Rudi Völler legte damals sein Veto ein. Jetzt stehen die Zeichen bei Leno wohl auf Abschied, der für 25 Millionen Euro zu einem Top-Klub wechseln dürfte.

Als Nachfolger bringt das Boulevardblatt Eintracht Frankfurts Lukas Hradecky ins Spiel. Der Vertrag des Finnen läuft im Sommer 2018 aus, sodass Bayer nur ein Handgeld mit einem der besten Bundesliga-Torhüter aushandeln müsste.

Als Hradecky-Ersatz werden dagegen in Frankfurt Marvin Hitz (FC Augsburg) und Sven Ulreich (FC Bayern), der sich nicht mehr mit der Müchner Ersatzbank zufrieden gibt, gehandelt. Das Torwart-Transfer-Karussell nimmt langsam Fahrt auf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image