vergrößernverkleinern
Danilo (r.) spielt in den Plänen von Pep Guardiola eine untergeordnete Rolle © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Danilo kam erst im Sommer für 30 Millionen Euro von Real Madrid zu Manchester City. Nun will Pep Guardiola den Brasilianer offenbar wieder loswerden.

Teammanager Pep Guardiola von Manchester City findet offenbar keine Verwendung mehr für den brasilianischen Abwehrspieler Danilo. 

Wie die englische Boulevardzeitung Sun berichtet, verhandelt der Premier-League-Spitzenreiter mit dem FC Porto über eine Ausleihe des 26-Jährigen im Winter.

Danilo war erst im August für 30 Millionen Euro von Champions-League-Sieger Real Madrid zu den Skyblues gewechselt. Auf der Rechtsverteidigerposition lief ihm der Engländer Kyle Walker jedoch schnell den Rang ab. 

Er kam bisher nur zu 14 Einsätzen - meist als Joker. Für Porto hatte Danilo vor seiner Zeit bei Real gespielt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image