vergrößernverkleinern
Pierre-Emerick Aubameyang spielte seit 2013 für Borussia Dortmund
Pierre-Emerick Aubameyang stürmt seit 2013 für Borussia Dortmund © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Arsenal-Coach Arsene Wenger heizt auf der Pressekonferenz nach einem Heimspiel die Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal an.

Die Gerüchte um seinen Wechsel von BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal nehmen Fahrt auf. Auf der Pressekonferenz der Gunners vor dem Heimspiel gegen Crystal Palace am Samstag sprach Cheftrainer Arsene Wenger unter anderem über den Dortmunder Angreifer - auch wenn er (noch) nichts Verbindliches zu verkünden hatte.

"Das werde ich erst dann tun, wenn der Transfer offiziell ist", sagte Wenger. Es sei besser, so einen Deal abseits der Öffentlichkeit einzufädeln - und nicht so viel darüber zu reden.

Aubameyang hatte sich in den vergangenen Tagen selbst aufs Abstellgleis beim BVB gestellt - offenbar um einen vorzeitigen Wechsel nach London. zu beschleunigen.

teilentwitternE-MailKommentare