vergrößernverkleinern
Thomas Lemar wird von zahlreichen Klubs umworben
Thomas Lemar darf den AS Monaco nicht verlassen © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Monaco-Star Thomas Lemar muss im Winter bei den Monegassen bleiben. Das erklärt der Vizepräsident des AS Monaco und gibt damit dem FC Liverpool einen Korb.

Der FC Liverpool  und der FC Arsenal haben sich bei Thomas Lemar vom AS Monaco eine Absage eingehandelt.

Monacos Vize-Präsident Vadim Vasilyev erklärte beim Radiosender RMC: "Er wird zu 100 Prozent bis zum Saisonende bei Monaco bleiben."

Sollten Liverpool oder Arsenal noch mit einer Mega-Offerte ankommen, würde das die Monegassen kalt lassen. "Wir würden nein sagen weil die Dinge klar sind. Ohne wichtige Spieler, wie Lemar, können wir nicht erfolgreich sein", stellte Vasilyev klar.

Lemar steht bei den Engländern hoch im Kurs. Berichten zufolge, haben Arsenal und Liverpool bis zu 95 Millionen Euro für den 22-Jährigen geboten.

teilentwitternE-MailKommentare