vergrößernverkleinern
©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der SV Werder Bremen holt Sebastian Langkamp von Hertha BSC Berlin an die Weser. Sein ehemaliger Arbeitgeber kommt Langkamps Wunsch nach.

Werder Bremen hat den Transfer von Sebastian Langkamp perfekt gemacht. Der Innenverteidiger wechselt von Hertha BSC zu den Hanseaten und unterschreibt einen Kontrakt bis 2020. 

"Erst am vergangenen Wochenende habe ich selbst im Stadion erlebt, wie stark Werder aufspielen kann und welche Unterstützung von den Rängen kommt", sagte der Neuzugang über seine neue Herausforderung in Bremen. 

Für Langkamp überweist der Tabellensechzehnte zwischen zwei bis drei Millionen Euro an die Hauptstädter.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Es hat sich nun sehr kurzfristig für ihn eine neue Perspektive ergeben, die wir intensiv besprochen haben. Sebastian hat große Verdienste in der Entwicklung der Mannschaft in den vergangenen Spielzeiten. Deshalb sind wir seinem Wunsch nach einer Veränderung nachgekommen und wünschen ihm für die Aufgaben in Bremen alles Gute", sagte Hertha-Geschäftsführer Michael Preetz.

Schon kurz zuvor verkündete Bremen den fixen Transfer des 21 Jahre alten Angreifers Milot Rashica von Vitesse Arnheim.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image