vergrößernverkleinern
Theo Walcott wechselte 2006 vom FC Southampton zum FC Arsenal
Theo Walcott wechselte 2006 vom FC Southampton zum FC Arsenal © Getty Images

Der englische Nationalspieler Theo Walcott kehrt nach zwölf Jahrem dem FC Arsenal den Rücken. Der 28-Jährige unterschreibt bei einem Ligarivalen.

Der Wechsel von Theo Walcott vom FC Arsenal zum Ligarivalen FC Everton ist perfekt.

Der 28-Jährige unterschrieb bei den Toffees einen Vertrag bis Sommer 2021. Das gab der Klub am Mittwoch auf seiner Webseite bekannt.

Laut BBC soll die Ablösesumme bei 20 Millionen Pfund (umgerechnet rund 22,6 Millionen Euro) liegen.

(DAZN zeigt die Premier League live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Via Twitter bedankte sich der englische Nationalspieler bei den Gunners für die vergangenen zwölf Jahre. 

"Ich bin traurig, dass ich gehe, aber freue mich gleichzeitig auch auf die neue Herausforderung. Ich wünsche jedem im Klub viel Erfolg für die Zukunft", schrieb Walcott.

Im Januar 2006 wechselte der Offensivspieler für rund 10,5 Millionen Euro vom FC Southampton zum FC Arsenal.

Für die Londoner absolvierte der englische Nationalspieler 399 Pflichtspiele und erzielte dabei 108 Tore. In der laufenden Saison kam Walcott in der Liga unter Teammanager Arsene Wenger auf nur sechs Einsätze als Joker.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel