vergrößernverkleinern
Naby Keita (r., gegen Nadiem Amiri) wechselt im Sommer von RB Leipzig zum FC Liverpool
Naby Keita (r., gegen Nadiem Amiri) wechselt im Sommer von RB Leipzig zum FC Liverpool © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

RB Leipzig will für den Abgang von Naby Keita vorsorgen. Als Wunschkandidat für die Position im offensiven Mittelfeld gilt ein Youngster der TSG Hoffenheim.

RB Leipzig hat offenbar ein Nachfolger für den wechselwilligen Mittelfeldspieler Naby Keita ins Auge gefasst.

Nach Informationen der Bild ist Nadiem Amiri von der TSG Hoffenheim der Wunschkandidat. Sein Vertrag beinhaltet eine Ausstiegsklausel in Höhe von 17 Millionen Euro. Gespräche sollen bereits laufen.

An dem hochtalentierten U21-Nationalspieler war Leipzig bereits im vergangenen Sommer dran - blitzte aber ab. Nun könnte der Deal mit einem Jahr Verspätung im Sommer 2018 Realität werden.

Anzeige

Der TSG droht nach Sandro Wagner und Mark Uth also der nächste Abgang.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image