vergrößernverkleinern
Umaro Embalo könnte doch noch zu RB Leipzig gehen
Umaro Embalo ist portugiesischer Jugend-Nationalspieler © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Auf der Suche nach einem Neuzugang ist RB Leipzig offenbar in Portugal fündig geworden. Dort soll ein 16-Jähriger die RB-Verantwortlichen überzeugt haben.

RB Leipzig arbeitet angeblich intensiv an der Verpflichtung eines erst 16 Jahre alten Offensiv-Talents.

Wie die Bild berichtet, hat der Portugiese Umaro Embalo von Benfica Lissabon das Interesse der Sachsen geweckt.

Demnach weilte Benfica-Boss Luis Felipe Vieira am Mittwoch zu Verhandlungen in Leipzig. Noch herrscht allerdings keine Einigkeit über die Ablösesumme. Während die Leipziger den Deal für 12 bis 15 Millionen Euro abwickeln wollen würden, liegen Benficas Forderungen bei 18 Millionen Euro.

Der aus Guinea-Bissau stammende Embalo steht noch bis 2019 bei Benfica unter Vertrag, kam aber bislang nur in den Jugendteams zum Einsatz.

Bei einem Wechsel zu RB könnte Embalo der jüngste Bundesliga-Profi in der Liga-Historie werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel