vergrößernverkleinern
Michy Batshuayi zeigte nach seinem dritten Tor für Borussia Dortmund ein Turnkunststück
Michy Batshuayi zeigte nach seinem dritten Tor für Dortmund ein Turnkunststück © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Hans-Joachim Watzke schätzt ein, wie die Chancen für Borussia Dortmund auf eine feste Verpflichtung des belgischen Stürmers Michy Batshuayi stehen.

Hans-Joachim Watzke hofft, dass Borussia Dortmund Leihspieler Michy Batshuayi im Sommer fest verpflichten kann. "Eine Chance gibt es immer", sagte der Klubchef des BVB bei Sky.

Watzke erklärte, dass der FC Chelsea im Sturm mit Alvaro Morata und Olivier Giroud, die beide langfristig gebunden sind, sehr gut besetzt ist. Darin liege die Hoffnung der Dortmunder begründet.

Batshuayi: Schon Klopp hatte ihn beim BVB auf dem Zettel

"Wenn er jedoch in jedem Spiel trifft, wird es schwierig", schränkte der 58-Jährige ein. Watzke betonte zudem, dass es in den Verhandlungen mit den Blues unmöglich gewesen sei, eine Kaufoption für den belgischen Angreifer zu vereinbaren.

Nach dem Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang im Januar hatte der BVB Batshuayi bis zum Saisonende von Chelsea ausgeliehen. Der 24-Jährige hat sich mit zwei starken Leistungen zu Beginn der Rückrunde glänzend eingefügt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel