vergrößernverkleinern
Der Vertrag von Max Meyer läuft im kommenden Sommer aus
Der Vertrag von Max Meyer läuft im kommenden Sommer aus © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Max Meyer lehnt offenbar auch ein verbessertes Angebot von Schalke ab. Nun machen sich Vereine in England Hoffnungen, den Mittelfeldspieler zu verpflichten.

Nach Leon Goretzka wird Schalke 04 im Sommer aller Voraussicht nach mit Max Meyer den zweiten Leistungsträger verlieren.

Im Gegensatz zu seinem Teamkollegen, der zum FC Bayern wechsel, zieht es Meyer aber offenbar ins Ausland. Wie der Mirror berichtet, dürfen sich nun vor allem der FC Liverpool, aber auch der FC Arsenal Hoffnungen auf eine Verpflichtung des 22 Jahre alten Mittelfeldspielers machen.

Auch der FC Barcelona soll an Meyer interessiert sein, der in dieser Saison von Trainer Domenico Tedesco erfolgreich vom offensiven zum defensiven Mittelfeldspieler umgeschult wurde.

Schon vor der laufenden Saison hatte Liverpool den Schalker angeblich beobachten lassen. Wie englische Medien berichteten, saßen Scouts bei der U21-EM im vergangenen Sommer auf der Tribüne, als Meyer das Team zum Triumph führte. 

Meyer hatte nach Sport-Bild-Informationen ein verbessertes Angebot der Schalker über 5,5 Millionen Euro im Jahr abgelehnt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image